Die Zeit der Festivals naht, die erste Sommerhitze kommt auf, erste Gewitter, die sich entladen. 

Zeit, sich mit Freunden zu treffen, soziale Kontakte zu pflegen oder aufleben zu lassen. Pfingsten – in der christlichen Tradition – bringt einen neuen Geist und wer weiß, wohin der Wandel führt. 

Nach einem Ende, einer Himmelfahrt, ein unerwarteter Neubeginn in einer universellen Sprache?

Katie Perry hat sich als Zeichen der Verbundenheit mit ihren Fans ein Tatoo stechen lassen – ein radikaler Schritt und sicher unvergesslich. Wie ernsthaft ist die Zeile „I could try a new therapy“?

Das Video jedenfalls ist farbenfroh: Katie Perry – Never really over

Sommer