Kringelgraben

Park in der Rostocker Südstadt, der sich durch seine Vielfalt an Pflanzen und Tieren auszeichnet. Seit dem Stadtjubiläum kann man hier im Sommer durch Blumenwiesen laufen.

Der Aktivplatz bietet die Möglichkeit, draußen zu trainieren.

Barnstorfer Wald

Naherholungsgebiet im Südwesten – mit Skaterpark, Discgolf-Parcours und dem Rostocker Zoo. Der Mischwald bietet sowohl asphalierte Wege als auch federnden Boden.

Warnowufer

Naturnahe Promenade der östlichen Altstadt – hier gibt es Möglichkeiten, auszuruhen oder sich fit zu halten. Von hier ist es nicht weit bis zum Stadthafen.

Kleine grüne Oase der Innenstadt Rostocks – die Wallanlagen sind Teil der historischen Stadtfestung. Die Pfade winden sich auf und ab. Mit etwas Glück kann man am Wasser nicht nur Enten, sondern sogar einen Eisvogel entdecken.

Wallanlagen / Rosengarten

Lindenpark

Es ist nur bei näherem Hinsehen zu erkennen, dass der Lindenpark ursprünglich ein Friedhof war. Deutlich zu sehen ist die rechtwinklige Anlage der Wege. Neben den Linden findet man auch Eichen oder im Frühling Buschwindröschen. Ein Ort, an dem man man in Ruhe wandeln kann.

Park am Fischerdorf

Im Nordwesten Rostocks findet man diese große Grünanlage. Es gibt reichlich Platz zum Spazierengehen, sich niederlassen oder um Sport zu treiben. Eine Skateranlage mit Halfpipe sowie ein Kinderspielplatz sind im nördlichen Teil zu finden. Da die Wege teils asphaliert sind, kommt man hier auch mit Skates oder Rad schnell an den Wunschplatz.

IGA Park Rostock

Der IGA Park bietet Erlebnis und Fitnessmöglichkeiten – mit Barfuss- und Trimm-Dich-Pfad sowie zahlreichen Themengärten. Halten Sie Ausschau nach dem Graureiher und entdecken Sie Kräutergarten und Obstwiese. Familienfreundlich und geeignet für Tagestouren.

Warnemünde

Das Seebad bietet einen breiten weißen Sandstrand. Weiter westlich findet man den Gespensterwald und der Strand ist eher naturbelassen – im positiven Sinne. Im Winter ein guter Ort, um aus Steinen etwas zu bauen. Touristisch vor allem im Sommer beliebt. Im Herbst und Winter kann man die Nase in den Wind halten und den Kite-Surfern zusehen.

Rostocker Heide

Größter Küstenwald an der Ostsee. Sehr gut geeignet zum Wandern und Waldbaden. Mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln kann man die Rostocker Heide erreichen, wenn man von Warnemünde aus über die Warnow kommt. Weite Wege, es lohnt sich, den Blick nach links und rechts zu wenden – dort gibt es meist etwas zu entdecken.