Beratung – wie und wo?

Sie haben meinen, dass Sie in Ihrem Leben an einem Punkt stehen, wo eine Beratung oder Begleitung sinnvoll sein könnte?

Wenn Sie mich kontaktieren, kläre ich mit Ihnen Ihr Anliegen und vereinbare Termine, in denen ich Sie auf Ihrem Weg begleite. Dies kann individuell unterschiedlich sein, je nachdem, welcher Typ Sie sind, wie Sie kommunizieren, ob Sie eher zielorientiert oder gefühlsbetont sind, welche Erfahrungen Sie im Leben und ggf. in anderen Coachings oder Therapie gemacht haben.

Ich arbeite mit Ihnen an einem angenehmen Ort. In der Regel finden die Beratungsgespräche in freier Natur und in Bewegung statt.

Soziale Spende – Sie ermöglichen Hilfe

Wenn Sie ein gutes Einkommen haben und etwas Gutes tun wollen, können mit einer Spende Menschen mit geringerem Einkommen eine Beratung ermöglichen. Als Richtwert dienen 15% des Honorars bei Einzelberatung; natürlich entscheiden Sie, wie viel Sie geben möchten.

Hinweis:
Ich arbeite im Bereich psychischer Gesundheit. Sollten Sie eine psychiatrische Diagnose erhalten haben, sprechen Sie mich gerne an. Ich bin mit ICD-10 und DSM-V vertraut. Bei mir können Sie zeitnah über Ihr Anliegen sprechen. Ich arbeite freiberuflich und kann daher moderne Methoden nutzen, die Krankenversicherungen (noch) nicht anerkennen.