Über mich

Vita

Nina Sagemerten – Dipl. Phys.

Ich bin geboren und aufgewachsen in Westfalen. Nach meinem Abitur in Münster ging ich zum Studium der Physik nach Osnabrück – damals war ich die einzige Frau im Jahrgang, die ihr Diplom dort machte. Der pragmatische Umgang mit Männern war eine willkommene Abwechslung zum sozialen Stil im ehemaligen Mädchengymnasium. Ich war in Osnabrück sowohl für die Fachschaft als auch in interkulturellen Gruppen  aktiv. Mein Auslandssemester an der University of Victoria, Kanada,  prägte mich nachhaltig – die Herausforderung, in einer fremden Sprache, einem fremden Bildungssystem und mit Studierenden anderer Kulturen im Kontakt etwas zu lernen, war ein großer Entwicklungsschritt hin zu mehr Empathie, Toleranz, kritischem und flexiblem Denken. Nach dem Diplom in der Angewandten Physik arbeitete ich in Wissenschaft und Lehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Von 2006-2008 wurde ich zur wissenschaftlichen Bibliothekarin in Tübingen und München ausgebildet, wo ich mich bereits in meinen schriftlichen Arbeiten mit den Themen Führung und Kommunikation beschäftigte. 2009 kam ich nach Rostock und lernte erstmals den Osten Deutschlands kennen. Ich habe neun Jahre als Fachreferentin und zeitweise als stellvertretende Dezernentin  in der Universitätsbibliothek Rostock gearbeitet. In dieser Zeit war ich mit Kollegen, Wissenschaftlern, Studierenden und Verlagsvertretern im Kontakt – eine stete Herausforderung, gerade in mittlerer Führungsposition, nach allen Seiten eine gerechte, pragmatische und mitfühlende Haltung einzunehmen.

Meine Lebenserfahrung hilft mir jetzt, einen weiten Blick und den Mut zu ungewöhnlichen Schritten abseits ausgetretener Wege zu haben, stets mit einer besonderen Wertschätzung von Qualität. Ein tieferes Verständnis für verschiedene Lösungsansätze und Sichtweisen zeichnet mich aus.

Meine persönlichen Interessen liegen bei den Naturwissenschaften, den Neurowissenschaften und der Kunst. Zur Psychologie kam ich auf Umwegen – daher liegt mein Schwerpunkt auf der Schnittstelle zwischen Natur- und Sozialwissenschaften. Besonders am Herzen liegen mir soziale und ökologische Themen, da sie die Grundlage unseres Glücks bilden.

Ich bin in meinem Leben vielen unterschiedlichen Menschen begegnet und bin sehr dankbar dafür. Es hat mich wachsen lassen und so möchte ich jetzt auch anderen helfen, zu wachsen, sich zu entwickeln und neue Wege zu finden. Ich habe gelernt, dass unser Menschsein uns verbindet; die Unterschiede sind damit verglichen gering.

Ausbildung / Fortbildungen

  • Lösungsorientierte Kurzzeittherapie (Paracelsus-Heilpraktikerschule Rostock)
  • Therapie und Beratung bei Angststörungen (Paracelsus-Heilpraktikerschule Rostock)
  • Gesprächsführung nach Rogers (Paracelsus-Heilpraktikerschule Rostock)
  • Fortbildungen zu Kommunikation, Motivation, Konfliktbewältigung, Zeitmanagement, Kundenorientierung und Führung
  • Diplom Physik, Universität Osnabrück